Schutzdienstkurs

Schutzdienst

Wir bieten aus der Sparte IGP-Sport (Internationale Gebrauchshunde Prüfungsordnung), die aus Fährte, Unterordnung und Schutzdienst besteht, den Bereich Schutzdienst an. Es ist eine Sportart, die für Gebrauchshunde (Schäferhund, Dobermann, Rotweiler, Schnauzer usw.) ins Leben gerufen wurde, mit dem Ziel, diese wesensgetreu auszulasten. Diese Ansprüche sind immer noch bei den Hunden vorhanden.

Es hat sich in den letzten Jahrzehnten in den Trainingsmethoden viel zum Positiven verändert. Der Schutzdienst kann dazu beitragen, ausgeglichene, sichere und alltagstaugliche Hunde zu formen. Unser Ziel ist es die Hunde ihrem Wesen nach auszulasten, so dass sie selbstbewusster und gelassener werden.

An dem Kurs können alle Mensch-Hund-Teams, unabhängig von der Rasse des Hundes (keine Qualzuchten) teilnehmen, egal, ob sie sportliche Ziele verfolgen oder einfach nur Spaß am Training haben.

Benötigte Ausrüstung:

  • Breites Halsband und Geschirr
  • Stabile Führleine (keine Flexileine)
  • Handschuhe sind empfehlenswert
  • Beißwurst zur positiven Bestätigung
  • Tollwutimpfung, Hundehalterhaftversicherung, Kursgebühr
  • Eigener Schutzarm und Technik-Kissen können mitgebracht werden

Voraussetzungen:

  • Gute Mensch-Hund-Beziehung
  • Gute Kontrolle über den Hund
  • Sicherer Grundgehorsam

Kursgebühr (bei 10 Übungsstunden):

  • für Mitglieder 40 €
  • für Nichtmitglieder 100 €
  • für Mitglieder von anderen Vereinen, die dem HSV RHEIN MAIN angehören, beträgt die Übungseinheit 5 €

Dauer:

  • Der Kurs besteht in der Regel aus 10 Übungsstunden
  • Bei Nichterscheinen (auch krankheitsbedingt oder bei Läufigkeit der Hündin) werden die Übungseinheiten nicht ersetzt

Termine: Termine

Fragen, Anmeldung: Ilona (0162 / 6960 988, training@hundefreunde-oberursel.de)